Südafrika

Krüger-Nationalpark - Gartenroute - Kapstadt

© South African Tourism

Das traumhafte Land am südlichen Ende des afrikanischen Kontinents bietet fantastische Vielfalt und reichlich Kontraste. Zwischen Indischem Ozean und Atlantik befinden sich atemberaubende Landschaften, kultureller Reichtum und eine grandiose Tierwelt. Panoramaroute, Blyde River Canyon und Krüger-Nationalpark sowie Pretoria, Gartenroute und Wilderness sind nur einige Stationen auf dieser herrlichen Rundreise – und die Metropole Kapstadt bildet den krönenden Abschluss! Lernen Sie auf dieser Reise das einzigartige Südafrika kennen und lassen Sie sich begeistern!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug von Deutschland nach Johannesburg.

2. Tag: Johannesburg – Mpumalanga

Ankunft in Johannesburg und Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Durch weitläufige Agraranbaugebiete fahren Sie in östliche Richtung nach Mpumalanga, dem „Platz der aufgehenden Sonne“, das früher Osttransvaal hieß. Mittags erreichen Sie Ihre Lodge in der Nähe von Ohrigstadt in der Provinz Mpumalanga.
Nach dem Zimmerbezug unternehmen Sie im offenen Fahrzeug eine Rundfahrt über das Farmgelände und sehen verschiedene Antilopenarten, Giraffen und mit etwas Glück auch Büffel und Nashörner. Abendessen und Übernachtung in der Lodge.

3. Tag: Blyde River Canyon – Panoramaroute

Auf dem Weg zum Krüger-Nationalpark erheben sich die Drakensberge. Hier verläuft die sogenannte Panoramaroute. Sie führt zum Blyde River Canyon, mit ca. 26 km Länge und an einigen Stellen bis zu 800 m Tiefe, eine der spektakulärsten Landschaften Südafrikas und der drittgrößte Canyon der Welt.
Die “Three Rondavels“, drei gewaltige runde Felsen, bieten ein fantastisches Fotomotiv und erscheinen je nach Sonnenstand in unterschiedlichen Farben. Eine durch Flusserosion seltsam gebildete Gesteinsformation sind die Bourke´s Luck Potholes. Vom „God´s Window“ (wetterbedingt) schließlich haben Sie einen herrlichen Blick über Mpumalanga. Anschließend fahren Sie in den Krüger-Nationalpark und unternehmen auf dem Weg zum Restcamp erste Wildbeobachtungen aus dem Reisebus. Übernachtung im Restcamp.

4. Tag: Krüger-Nationalpark

Mit dem Bus gehen Sie auf Pirschfahrt im größten Wildschutzgebiet des Landes und einem der größten Afrikas. Der Park liegt in den zwei Provinzen Limpopo und Mpumalanga und ist insgesamt 20.000 qkm groß. Der Wildbestand ist einzigartig. Mit ein wenig Glück sehen Sie hier Löwen, Elefanten, Giraffen und Nashörner. 30.000 Zebras und annähernd 15.000 Büffel leben im Park. Mit einem Bestand von 90.000 Exemplaren sind Impalas am häufigsten vertreten. Sie übernachten in einem Hotel am Rande des Krüger-Nationalparks.

5. Tag: Pretoria – Weiterflug nach Port Elizabeth

Am Morgen fahren Sie nach Pretoria, heute umbenannt in Tshwane, die Hauptstadt des Landes. Sie besichtigen das Voortrekker Denkmal, ein riesiges Granitgebäude, das zum Gedenken an die Pioniere errichtet wurde. In der Innenstadt sehen Sie den Church Square, von dem aus sich die Stadt einst ausbreitete, und die Regierungsgebäude am Meintjieskop-Hügel. Auf dem Rasen davor wurde Mandela 1994 vereidigt. Anschließend fahren Sie zum Flughafen Johannesburg und fliegen weiter nach Port Elizabeth. Übernachtung in Port Elizabeth.

6. Tag: Port Elizabeth – Gartenroute – Knysna

Nach einer kurzen Stadtrundfahrt starten Sie entlang der Südküste zur Fahrt über eine der landschaftlich schönsten Straßen des Landes, die Gartenroute. Gleich hinter der Storm´s River Bridge beginnt der Tsitsikamma-Nationalpark mit seiner üppigen Vegetation. Sie unternehmen einen Spaziergang zur Mündungsschlucht des Storm´s River. Am Nachmittag erreichen Sie das idyllische Knysna, malerisch an einer Lagune gelegen. Übernachtung in Knysna.

7. Tag: Zusatzausflug Oudtshoorn (fakultativ)

Über George und den Outeniqua-Pass erreichen Sie die Kleine Karoo, eine Halbwüste. Hier liegt das Städtchen Oudtshoorn, das vor allem für die Straußenzucht bekannt wurde. Nördlich von Oudtshoorn besuchen Sie die Cango Caves, ein Höhlensystem mit schönen Tropfsteinformationen. Mittags fahren Sie zu einer Straußenfarm und erfahren vieles über die Zucht. Auf der Farm nehmen Sie ein Barbecue-Mittagessen ein. Am Nachmittag Rückkehr nach Knysna.

8. Tag: Knysna – Kapstadt

Auf der Nationalstraße N2 geht es heute nach Kapstadt. Sie fahren durch die Apfelanbaugebiete um Grabouw und über den Sir Lowry´s Pass nach Somerset West. Von dort geht es weiter nach Kapstadt.

9. Tag: Kapstadt – Stadtrundfahrt

Auf einer Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. Bo-Kaap, das Malaienviertel, und machen einen Spaziergang durch den Company's Garden, den ehemaligen Gemüsegarten Kapstadts. Sie besuchen das Südafrika Museum, fahren vorbei am Parlamentsgebäude und sehen die Groote Kerk. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf auf das 1.086 Meter hohe Tafelbergmassiv (wetterabhängig). Genießen Sie das traumhafte Panorama der Tafelbucht und des Kaps der Guten Hoffnung. Die Stadtrundfahrt endet mit dem Besuch der Victoria und Alfred Waterfront. Danach steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

10. Tag: Kap der Guten Hoffnung

Über die Orte Camps Bay und Hout Bay fahren Sie entlang des Atlantiks. Gleich hinter Hout Bay beginnt der wohl spektakulärste Teil der Küstenstraße, der Chapman´s Peak Drive (wetterbedingt), eine kurvenreiche Strecke hoch über dem Atlantik. Von der Aussichtsplattform bei Cape Point haben Sie einen fantastischen Blick über das Kap, dem südlichsten Punkt der Kaphalbinsel. Zurück fahren Sie entlang der False-Bay und stoppen bei der Pinguin-Kolonie am Boulder´s Beach. In Kapstadt besuchen Sie nachmittags den Botanischen Garten von Kirstenbosch am Osthang des Tafelbergs.

11. Tag: Kapstadt – Weinland – Abreise

Nach einem gemütlichen Frühstück fahren Sie mit Ihren Koffern im Gepäck durch weitläufige, hügelige Weinanbauflächen nach Stellenbosch, der zweitältesten Stadt Südafrikas. Hier finden Sie viele gut erhaltene Häuser im kapholländischen Baustil. Sie haben Zeit für einen kurzen Bummel durch den historischen Ortskern. Anschließend geht die Fahrt weiter durch das wunderschöne Weinland wo Sie eines der Weingüter besichtigen und an einer Weinprobe teilnehmen. Danach geht es zum Flughafen Kapstadt und Sie fliegen zurück nach Deutschland.

12. Tag: Ankunft in Deutschland

...Ende einer erlebnisreichen Reise...

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug von Deutschland nach Johannesburg und zurück von Kapstadt in der Economy Class
  • Innersüdafrikanischer Flug von Johannesburg nach Port Elizabeth
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Alle erforderlichen Transfers vor Ort
  • 9 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse und im Restcamp im Krüger-Nationalpark
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Abendessen (Tag 2)
  • Rundreise, Ausflüge und Besichtigungen inkl. der Eintrittsgelder lt. Programm
  • Weinprobe
  • Auffahrt auf den Tafelberg (wetterbedingt)
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels und an den Flughäfen
  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Reiseführer (Polyglott o. ä.)

Hinweis

Unsere Grundprogramme sind Reisevorschläge. Gerne passen wir die Reiseverläufe Ihren individuellen Wünschen an. Kontaktieren Sie uns: Reise planen

Bitte tragen Sie Namen und Telefonnummer ein – wir rufen Sie zurück!