Alaska

Geheimnisvolles Nordland

Seward, Hafen / © ATIA, DeYoung

Naturerlebnisse pur erwarten Sie auf dieser Reise nach Alaska. Der 49. Bundesstaat der USA mit dem Beinamen „The Last Frontier“ ist fünfmal so groß wie Deutschland, hat aber weniger als ein Prozent seiner Einwohner.

Vom Denali Nationalpark mit dem Mt. McKinley, dem höchsten Berg Nordamerikas, bis zu den Fjordlandschaften auf der Kenai Halbinsel führt Sie Ihre Reise. Ein besonderer Reichtum Alaskas ist die Tierwelt. Dazu zählen nicht nur die Bären, Karibus und Dallschafe im Denali Nationalpark, sondern auch Wale, die Sie mit etwas Glück auf der Kenai Halbinsel beobachten können.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug von Deutschland nach Anchorage. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Anchorage – Denali Nationalpark

Die erste Etappe Ihrer Reise führt über den George Parks Highway nordwärts durch eine Landschaft mit ständig wechselndem Panorama zum Denali Nationalpark. Am frühen Abend haben Sie die Gelegenheit, an einem etwa 1-stündigen Gletscherflug nahe dem Mt. McKinley teilzunehmen (fakultativ, vor Ort buchbar).

3. Tag: Denali Nationalpark

Der Denali Nationalpark ist ein Höhepunkt jeder Alaska Reise! Lediglich drei Straßen erschließen den Nationalpark. Der Rest ist Wildnis pur. Am frühen Morgen fahren Sie mit einem Bus der Parkverwaltung (Privatfahrzeuge und Reisebusse sind im Park nicht gestattet) hinein in den Park. Beobachten Sie Elche, Dallschafe, Karibus und vielleicht sogar Wölfe in ihrer natürlichen Umgebung. Lohnenswert ist der Besuch des Eielson Visitor Centers. Von hier haben Sie bei klarem Wetter eine fantastische Aussicht auf den Mount McKinley. Die Ureinwohner von der Gruppe der Athabascan gaben dem mit 6.194 m höchsten Berg Nordamerikas den Namen Denali.

4. Tag: Denali – Talkeetna – Knik

Am Mittag begeben Sie sich mit dem Denali Star, einem Zug der Alaska Railroad, in gemächlichem Tempo gen Süden. Sie fahren durch noch unberührte Wildnisgebiete Alaskas nach Talkeetna, einem ehemaligen Goldgräberörtchen. In der Sprache der Indianer bedeutet der Ortsname „Zusammentreffen von drei Flüssen“ – Talkeetna, Susitna und Chulitna treffen hier aufeinander. Ihr Übernachtungsziel ist das Knik River Valley.

5. Tag: Independence Mine State Historical Park

Heute führt Ihr Weg Sie hinauf zum 1.148 m hohen Hatcher Pass und Sie besuchen den Independence Mine State Historical Park. Die Goldmine wurde zwischen 1908 und 1951 betrieben und bei einem Rundgang durch das Museumsdorf lässt sich erahnen, wie mühsam die Arbeit und rau das Leben damals waren.

6. Tag: Knik – Girdwood – Cooper Landing – Kenai Halbinsel – Soldotna

In südlicher Richtung verlassen Sie heute das Matanuska-Tal und stoppen zunächst in Girwood. Mit der Alyeska Schwebebahn fahren Sie hinauf auf den Mount Alyeska. Im Anschluss setzen Sie die Tagesetappe fort und fahren zur Kenai Halbinsel. Per Schlauchboot erleben Sie die wundervolle Natur des Kenai National Wildlife Schutzgebietes vom Kenai River aus. Mit etwas Glück sehen Sie hier Elche, Adler und natürlich auch Lachse. Über den Sterling Highway geht es dann weiter zu Ihrem Übernachtungsort Soldotna.

7. Tag: Soldotna – Homer

Die Tagesetappe führt nach Homer, eine kleine Künstlergemeinde am südlichsten Ende des Sterling Highways mit herrlicher Gletscher- und Gebirgskulisse. Das Küstenstädtchen an der Kachemak Bay übt besonders auf Sportfischer aus aller Welt eine große Anziehungskraft aus. Nicht umsonst hat sich der Ort den Beinamen „Heilbutt Hauptstadt der Welt“ gegeben.

8. Tag: Homer

Der Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Vor Ort werden zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten angeboten. Vielleicht buchen Sie eine Tour zur Bärenbeobachtung oder fahren mit dem Wassertaxi ins nahegelegene Seldovia oder Halibut Cove.

9. Tag: Homer – Seward

Auf der Fahrt nach Seward passieren Sie Ninilchik, eine ehemalige Station des russischen Pelzhandels, und Anchor Point. Dann erreichen Sie das Hafenstädtchen Seward. Mit etwa 3.000 Einwohnern liegt es malerisch eingerahmt von den majestätischen Kenai Mountains am oberen Ende der Resurrection Bay. Im Hafen liegen fast täglich die großen Kreuzfahrtschiffe, die Alaska einen Großteil der Touristen bringen. In Seward haben Sie Gelegenheit zum Besuch des Alaska Sea Life Centers (nur vor Ort buchbar). Es wurde errichtet, um verletzte und kranke Meerestiere aufzunehmen und aktiv an der Erforschung maritimen Lebens mitzuwirken. Es gibt viele Arten von Meerestieren zu sehen und man kann an interaktiven Lernprogrammen teilnehmen.

10. Tag: Seward – Anchorage

Vormittags unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch den Kenai Fjord National Park. Von Bord aus können Sie nach Walen, Seeottern, Papageientauchern und allerlei Meerestieren Ausschau halten. An Bord erhalten Sie einen Imbiss. Nachmittags fahren Sie über die Kenai Halbinsel wieder zurück nach Anchorage, dem Ausgangsort Ihrer Rundreise. Die Tagesetappe führt vorbei am Turnagain Arm, mit mehreren Aussichtspunkten, von denen aus Sie mit etwas Glück Beluga Wale beobachten können.

11. Tag: Anchorage – Abreise

Der Morgen steht Ihnen in der größten Stadt Alaskas zur freien Verfügung. Anchorage Downtown bietet eine interessante Auswahl an Museen und natürlich Shoppingmalls im typisch amerikanischen Stil. Am Mittag Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

12. Tag: Ankunft in Deutschland

...Ende einer erlebnisreichen Reise...

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug von Deutschland nach Anchorage und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Alle erforderlichen Transfers vor Ort
  • 10 Übernachtungen in Hotels und Loges der Mittelklasse mit Bad oder Dusche/WC
  • Tägliches Frühstück
  • 1 Imbiss (Tag 10)
  • 4 Abendessen
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • Rundreise im Kleinbus mit Deutsch sprechendem Driverguide
  • Gepäckträgergebühren für 1 Gepäckstück pro Person am Flughafen und in den Hotels
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Reiseführer (Polyglott o. ä.)

Hinweis

Unsere Grundprogramme sind Reisevorschläge. Gerne passen wir die Reiseverläufe Ihren individuellen Wünschen an. Kontaktieren Sie uns: Reise planen

Bitte tragen Sie Namen und Telefonnummer ein – wir rufen Sie zurück!